Schwingersolidarität gefragt

Auch die Schwingerfamilie ist vom Unwetter vom 8. Juli 2017 betroffen

EPaperImage Unwetter

Liebe Schwingerfamilie

Wie Ihr alle mitbekommen habt, hat das Unwetter in Uerkheim besonders zugeschlagen.

–          Dorfstrasse 81, Uerkheim

Jede helfende Hand ist bei der Transportfirma Räbmatter willkommen. Das Unternehmen gehört dem Vater von Patrick und Matthias Räbmatter. Sie unterstützen uns jeweils an unseren Anlässen jeweils grosszügig.

Am besten meldet Ihr Euch für einen Einsatz vorgängig bei
Herbert Räbmatter: 079 233 07 78.

Liebe Grüsse
Silvia Wilhelm
Präsidentin
SK Zofingen & Umgebung

Link auf einen eindrücklichen Film
https://www.facebook.com/search/top/?q=patrick%20r%C3%A4bmatter

Bildschirmfoto-2017-07-10-um-09IMG-20170710-WA0007 IMG-20170710-WA0003 IMG-20170710-WA0002 IMG-20170710-WA0001

Falls jemand Support gegen Bezahlung braucht, kann er sich an unseren Technischen Leiter wenden, welcher seit dem
1. März 2017 in diesem Bereich selbständig ist und Dienstleistungen in diesem Bereich anbietet:
https://www.schaer365.ch/

Leider musste auch das Engelbergschwinget vom Sonntag abgesgt werden

Das Schwingfest oberhalb von Dulliken, welches gestern Nachmittag nach der Neulancierung zum achten Mal hätte stattfinden sollen, fiel dem heftigen Unwetter zum Opfer. «Der Platz war am Samstag fixfertig eingerichtet, als plötzlich der Sturm über das Festgelände hereinbrach», schildert OK-Präsident Anton Felder, wie er die Wetterkapriolen am Samstag erlebt hat. Das grosse Festzelt hielt dem Sturm nicht stand und wurde weggewindet, die Sägemehlringe waren von Regen und Hagel durchtränkt. Deshalb entschied das OK noch am Samstag, den Engelberg-Schwinget ausfallen zu lassen.Dieser wird aber am nächsten Wochenende, also am 16. Juli nachgeholt.

SturmEngelberg_Schwinget

Quelle: Zofinger Tagblatt vom 10. Juli 2017

 

Kornel Arnold auf der Rigi unbezwungen

Vier Gestellte reichen nicht für den Ausstich

Für den rekonvaleszenten Patrick Räbmatter durfte Kornel Arnold die Zofinger Farben am diesjährigen Rigischwinget vertreten. Er schlug sich dabei wie immer wacker und liess sich nie auf dem Rücken legen. Vier Gestellte mit der Minimalnote reichten dann aber nicht für den Ausstich an dem ohnehin trubulenten Bergfest.

Detailresultate unter

https://esv.ch/feste/ranglisten_aktivschwinger/?anlass=3905