Erster Zweig für David Gerber

Zurzibieter Nachwuchsschwingertag in Endingen

Der Muttertag riss einige Lücken ins Teilnehmerfeld am Zurzibieter Nachwuchsschwingertag in Endigen. Unter den 125 Startenden waren den auch nur zwei Thutstädter am Start. Die restlichen gaben wohl der Mutter gegenüber dem Sägemehl den Vorzug. Für den Zofinger David Gerber lohnte sich die Reise ins Surbtal. Zum ersten Mal konnte er einen Zweig realisieren. Ansonsten war der Morgen seine Stärke. Im Verlauf des Wettkampfs vergab er dann jedoch jeweils seine Chancen. Diesmal lief es aber konträr zu seinen bisherigen Wettkämpfen. Am Vormittag gab es zwei Niederlagen und einen gestellten Gang. Doch dann war David nicht mehr zu bremsen und er realisierte drei Siege in Folge, was zum Gewinn der ersten Auszeichnung reichte. Seinem Kollegen Mario Kunz aus Brittnau lief es weniger gut. Neben vier Niederlagen wies sein Notenblatt einen Sieg und einen Gestellten aus. Am kommenden Samstag geht am Basellandschaftlichen Nachwuchsschwingertag in Oberwil BL für alle wieder bei null los.

Photo_ZB_1Photo_ZB_2

Fotos zur Verfügung gestellt

Detailresultate unter: https://esv.ch/ranglisten/?anlass=4641