Drei Starter – drei Zweige für Zofinger Jungschwinger

Entlebucher Jungschwingertag in Sörenberg

Unter den 224 Teilnehmern am diesjährigen Entlebucher Jungschwingertag  waren auch drei Zofinger Nachwuchsathleten. Alle kehrten am Abend mit dem begehrten Zweig aus Sörenberg nach Hause zurück. Beinahe hätte es auch noch für einen Kategoriensieg gereicht. Lunik Steffen (Kirchleerau)  verlor kurz vor Ende der Gangdauer den Schlussgang gegen den Einheimischen  Manuel Bieri (Entlebuch). Trotzdem durfte er mit der Leistung bei den starken Innerschweizern zufrieden sein. Nicola Häfliger (Reiden)und David Gerber sicherten sich den Zweig mit je drei Siegen, einem Gestellten und zwei  Niederlagen. So kam es zur selten Situation, dass alle Zofinger mit Zweig aufs Gruppenfoto durften. Die Jungsschwinger haben nun bis nach dem Eidgenössischen der Aktiven in Zug Pause. Danach folgen noch ein paar Feste zum Saisonausklang.

 

https://esv.ch/ranglisten/?anlass=4350