Muskelkater der anderen Art

Zofinger Schwinger in der Kletterhalle Aarburg

Kürzlich absolvierten die Zofinger Aktivschwinger wieder einmal ein Training ausserhalb des Sägemehls. In der Aarburger Kletterhalle Isatis ging es zum Bouldern. Unter der fachkundigen Anleitung von Joshka Tinner machten sich die Schwinger gleich ans Werk. Für die schweren Athleten keine leichte Aufgabe in einer Sportart für Filigrane. Doch man wollte sich nicht nur an den leichteren Routen messen, sondern machte sich auch an schwierigere Aufgaben. Es war insbesondere für die Finger und Hände eine gute Übung. Dies ist gerade beim Griffassen auch ein Thema für die Männer mit den Zwilchhosen. Nach rund 90 Minuten war ähnlich viel Schweiss geflossen wie in einem angestammten Training. Der Aha-Effekt kam aber erst am nächsten Tag, als der Muskelkater für einmal anders verteilt war als sonst. Daher war die Pizza im Anschluss an das Spezialtraining mehr als verdient.

20200930_191238 20200930_192314 20200930_192710

Kletterhalle ISATIS Aarburg

Der Vorstand des Schwingklubs hat zudem entschieden, unter Einhaltung der aktuellen Schutzrichtlinien am 4. November das interne Klubschwinget für Aktive und Jungschwinger durchzuführen. Auch die Generalversammlung am 21. November und die Schwingerweihnacht am 9. Dezember sollen wenn immer möglich stattfinden.