Leon Steffen mit maximaler Punktzahl

Baselstädtischer Nachwuchsschwingertag vom 15. Mai 2021

Beim Baselstädtischen Nachwuchsschwingertag zeigte Leon Steffen eine Ausnahmeleistung. Er dominierte mit sechs Siegen seine Kategorie nach Belieben. Sein Bruder Lunik rundete die Familienbilanz mit einem zweiten Rang ab. Ohne Zweigerfolg blieben die restlichen Vertreter des Schwingklubs Zofingen.

Der Baselstädtische Schwingerverband nahm die Herausforderung zur Durchführung seines Nachwuchsschwingertags an. Die Organisatoren brachten unter den Auflagen des BAG ein reibungsloses Schwingfest über die Bühne. Im Stadion Rankhof in Basel starteten 175 Kurzholzathleten in sechs Kategorien. Darunter waren auch zehn U-20 Schwinger. Für sie war es das erste Zusammengreifen auf Teilverbandsstufe. Die Zofinger Farben vertrat hier der Boniger Enea Grob. Mit drei Siegen, einem Gestellten und zwei Niederlagen zeigte der Siebzehnjährige einen formidablen Wettkampf.

Aus Sicht der Thutstädter stach aber Leon Steffen heraus. Der Kirchleerauer war in seiner Kategorie eine Klasse für sich und gewann alle sechs Gänge mit der Maximalnote. Er stand bereits nach fünf Gängen als Sieger fest. Aber auch im Schlussgang gab er sich keine Blösse und bezwang Luca Stocker (Boswil) nach 2:28 Minuten mit einem Hochschwung souverän. Auch sein Bruder Lunik liess sich an diesem Tag nicht auf den Rücken drehen. Vier Siege und zwei Gestellte wies sein Notenblatt am Abend aus. Dies bedeutete gleichzeitig den zweiten Schlussrang. Den erhofften Zweig verpasste der Reidner Nicola Häfliger knapp. Zum Verhängnis wurde ihm der sprichwörtlich verregnete Auftakt in den Tag mit einer Niederlage und einem Gestellten. Gar nicht im Strumpf war David Gerber (Zofingen). Vier Niederlagen, ein Sieg und ein Gestellter spülten in ans ungewohnte Ende der Rangliste.

Die grosse Anzahl der angemeldeten Nachwuchsschwinger zeigte, dass ihnen die Wettkämpfe gefehlt haben. Auch wenn der Nachwuchsschwingertag ohne Zuschauer stattfand, war die Stimmung gut und der Ansporn unter den Klubkameraden in ihren Wettkämpfen nicht weniger gross. Das nächste Kräftemessen findet am Pfingstmontag am Bözberg Schwinget statt.

Rangliste unter: esv.ch – Eidgenössischer Schwingerverband • Ranglisten

2021-05-15_pal_0178b0875c92-6c01-40d1-bae3-6b06de179a327d11e86b-12da-4002-804d-c60dbea9fa1e9a5fd7ef-e41d-4df5-a19e-c541152fd220a64909cf-eecf-434a-8aad-d7c145fa2d3d