Saisonstart für Räbi geglückt

«Räbi» teilt sich den Sieg mit Pirmin Reichmuth in Oberarth SZ

Der Zuger Pirmin Reichmuth setzte sich beim Feiluftauftakt am Frühjahrsschwinget Oberarth im Schlussgang gegen den Luzerner Philipp Gloggner in der zweiten Minute mit Gammen durch. Weil Reichmuth und der Uerkner Patrick Räbmatter nach fünf Gängen punktgleich waren und «Räbi» seinen letzten Gang gegen Andreas Höfliger platt gewann, teilen sich Reichmuth und Räbmatter den Sieg.

Patrick Räbmatter, der sich kurzfristig für eine Teilnahme am Fest im Kanton Schwyz entschieden hatte, gelang der Auftakt nicht nach Wunsch. Im ersten Gang unterlag er Philipp Gloggner. Danach liess er sich aber nicht mehr auf den Rücken legen. Gegen Cyrill Villiger (Lauerz), Simon Della Torre (Sachseln), Armin Reichmuth (Mettmenstetten),den Eidgenossen Reto Nötzli (Pfäffikon SZ) und Andreas Höfliger(Feusisberg) reihte der Uerknerfünf Maximalnoten aneinander. Weitergeht es für «Räbi» am nächten Wochenende am Hallenschwinget in Brunegg, wo er als Titelverteidiger antritt.

Michael Wyss, Zofinger Tagblatt, 25. März 2019

Detailresultate unter https://esv.ch/ranglisten/?anlass=4484

Goldener Kranz für Yanik Bucher

Grosse Ehre für den ENST Sieger aus Rothrist

Im Rahmen der kürzlich abgehaltenen Abgeordnetenversammlung des Eidgenössischen Schwingerverbands in Meiringen wurden nebst dem Schwinger des Jahres, Samuel Giger, und dem Newcomer des Jahres, Lario Kramer, auch die Sieger des fünften Eidgenössischen Nachwuchsschwingertags in Landquart 2018 gemäss Reglement  mit einem goldenen Kranz ausgezeichnet. So wurde auch dem für den Schwingklub Zofingen schwingen Rothrister Yanik Bucher diese grosse Ehre zu teil.

EH0A1262EH0A1290EH0A1277EH0A1300

Fotos von Pascale Alpiger

Erfolgreiche J&S Stufenprüfungen der Zofinger Jungschwinger

Für einmal in der eigenen Halle

Nach dem anstrengenden und lehrreichen Wintertraining können die Jungschwinger jeweils eine Stufenprüfung ablegen. Diese fand kürzlich an einem Trainingsabend im Zofinger Schwingkeller statt. Die Ausnahme wurde notwendig, da die offiziellen Termine nicht ins Programm der Thutstädter passten.

Die Schützlinge von Jungschwingerobmann Lukas Steiner, Reiden, haben dabei alle reüssiert. Dies sind gemäss Gruppenfoto:

Hinten links nach rechts:
Zinsel Leon, Kulmer Nick, Steffen Lunik, Steffen Leon.

Vorne links nach rechts:
Zinsel Nick, Häfliger Nicola, Meier Jannik, Krauer John, Kunz Mario.

Vorne quer:
David Gerber

John, Jannik und David haben die Stufe 1 erreicht, alle anderen Stufe 2. Häfliger Tino war leider krank.

Damit sollte einer weiteren erfolgreichen Saison des Zofinger Nachwuchs nichts im Wege stehen.

Stufe-1

Stufe-2

Fotos Lukas Steiner